Die lange Nacht der Münchner Museen

Vor einigen Tagen hat unser Schwester-Magazin 1300ccm.de über die Ausstellung der BMW Art Cars im BMW Museum in München berichtet. Anlässlich der „Langen Nacht der Münchner Museen“

Denn auch das BMW Museum hat neben 80 Museen und Galerien der Landeshauptstadt am 16.Oktober 2010 bis 2:00 Uhr geöffnet. Neben der Dauerausstellung mit mehr als 120 Fahrzeugen und Exponaten der BMW Historie zeigt BMW dann die BMW Art Car Collection in der Museums-Schüssel. Seit 1975 haben Künstler wie Alexander Calder, Andy Warhol und César Manrique BMW Fahrzeuge künstlerisch interpretiert. Das neueste Werk dieser weltweit einzigartigen Kunstsammlung ist die farbenfrohe Gestaltung eines BMW M3 GT2 durch Jeff Koons.

Die Veranstaltung im BMW Museum startet bereits am Nachmittag mit einem Kinderprogramm. Dabei können Kinder u.a. ihr persönliches „Art Car“ gestalten oder gemeinsam mit ihren Eltern Ihre Geschicklichkeit beim Fahrzeug-Rennen auf einer Carerra Bahn mit historischen Fahrzeugen testen.

Zudem können Kinder und Jugendliche die Exponate und Räume des BMW-Museums spielerisch erkunden. BMW bietet dazu spezielle Führungen an. Um 14 Uhr startet die Runde für Kinder von 7 bis 10 Jahren, während um 16 Uhr eine Runde für Jugendliche von 11 bis 14 Jahren auf dem Programm steht. Da an jeder Führung maximal 25 Kinder teilnehmen können, ist eine verbindliche Anmeldung unter Tel. 089-30610010 notwendig.

Fortsetzung mit einem Filmklassiker

Am Abend zeigt „BMW Lenbachplatz“ den Filmklassiker „Nosferatu – eine Symphonie des Grauens“. Der Film gilt als Wegbereiter des modernen Vampirfilms und wird Stummfilmfans und Vampirfreunde in seinen Bann ziehen. Anlässlich der Langen Nacht der Münchner Museen wird der Film aus dem Jahr 1922 – wie früher – von Sabrina Zimmermann (Violine), Markus Steiner (Percussion) und Mark Pogolski (Piano) live vertont.

Zuvor gibt der bekannte Filmkritiker und Journalist Hans Günther Pflaum eine Einführung zum Filmkonzert . Als Hommage an den im letzten Jahr verstorbenen renommierten Pianisten und Komponisten der Filmmusik, Aljoscha Zimmermann, zeigt BMW Lenbachplatz „When Silence Sings Briefly“ als Vorfilm und präsentiert als zusätzliches Highlight mit der R32 ein historisches Motorrad aus der Zeit des Hauptfilms.

Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen erhalten Sie unter bmw-lenbachplatz.de und bmw-museum.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.