Wenn das kein gutes Omen ist!

Im Büro gibt es seit einigen Tagen kaum noch ein anderes Thema als das Champions-League-Finale. Kein Wunder, ich arbeite in Dortmund. Und auch wenn das Finale in London vielleicht doch verloren gehen sollte, hat die Borussia bereits gewonnen. Denn nach einer Untersuchung des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement der Universität Braunschweig ist Borussia Dortmund Deutscher Markenmeister.

Unter allen 36 Vereinen der Ersten und Zweiten Bundesliga verfügen die Dortmunder der Studie nach über die stärkste Markenwahrnehmung. Die Wissenschaftler haben in den vergangenen Wochen mehr als 4.000 Bürger befragt, um Daten zur Bekanntheit oder den Sympathiewerten der Vereine zusammenzuführen. Zweiter hinter Borussia Dortmund wurde der FC Bayern München.

Veröffentlicht von Tom Schwede

Tom lernte mit dem C64 die Welt der Informatik kennen. 1997 baute Tom seine erste Homepage und bloggt seitdem regelmäßig über Autos und Mobilität, Politik und Geschichte sowie das Internet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.