Tipp: Es darf sich wieder beworben werden

Nach den Quadraten ist vor den Quadraten. Die Organisatoren Sonnenschmidt und Volkmann schreiben die Teilnahme an „Kunstquadrate 07 – die Messe“ aus.

Noch bis zum 3. September können sich bildende Künstler und auch Galeristen um die Teilnahme an den „Kunstquadraten 07 – die Messe“ bewerben. Nun umgetauft in „contemporary art ruhr“ bekommt die Schau im November nochmals Zuwachs.

In diesem Jahr wird die Messe die Hallen 2, 5 und 6 auf dem Gelände der Zeche Zollverein belegen.

2500 Quadratmeter stehen somit zur Verfügung, auf denen 50 Künstler und neuerdings auch Galerien ihren Platz finden werden, die sich durch ein innovatives Programm zur Förderung junger Kunst auszeichnen.

Ob nun Performance, Installation, Malerei, Bildhauerei oder Fotografie, natürlich sollten die Bewerber auch weiterhin einen räumlichen bzw. künstlerischen Bezug zum Ruhrgebiet haben. Da aber die "Kunstquadrate" in Zukunft den künstlerischen Austausch auch über die Landesgrenzen hinweg förden wollen, sind auch überregionale Interessenten willkommen. 

Vorraussetzung für den Platz auf einem der 50 Quadrate bleibt weiterhin die künstlerische Qualität. Die Veranstalter Silvia Sonnenschmidt und Thorsten Volkmann definieren klar das Konzept ihrer stetig wachsenden Messe contemporary art ruhr: „Wir möchten mit dazu beitragen, Professionalität, künstlerische Qualität und innovative Konzepte zu bündeln, so dass an einem zentralen Ort, inmitten des Ruhrgebietes, eine Struktur für zeitgenössische Kunst und ein lebendiger Austausch mit dem interessierten Publikum, mit neuen Sammlern, Galerien, Museen, Kunsthäusern und Multiplikatoren entsteht“.

Ausschreibungsunterlagen können unter 0201.5646.500, mail@kunstquadrate.de und www.kunstquadrate.de angefordert werden.

 

Kunstquadrate 07 – die Messe, contemporary art ruhr

  • Teilnahmeschluss für eine Bewerbung: 3.9.2007, Poststempel
  • Veranstaltungsort: Zeche Zollverein Schacht XII, Hallen 12/ 5/ 6, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
  • Offizielle Eröffnung: 2.11.2007, 20:00 Uhr
  • Ausstellungstage: 3.-4.11.2007, 11:00 bis 19:00 Uhr

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.