Neulich im Regional-Express 3

Die Bahn: Segen und Fluch. Ort der Entspannung manchmal, Quell der Hysterie schon öfter. Die Bahn ist vieles nicht, doch immer ist sie kommunikativ. Wie neulich früh, als der Regional-Express 3 rumpelnd den Gelsenkirchener Hauptbahnhof verließ.

1. Stimme: "Nächste können wir terroristisch aussteigen!"
2. Stimme: "Ich steige nicht in Wanne aus!"
1. Stimme: "Warum?"
2. Stimme: "Da gibts kein Bier!"
1. Stimme: "Aber da fährt die NordWestBahn!"
2. Stimme: "Egal!"

An dieser Stelle tritt eine kurze Pause ein. Die Stille wird jäh von dem Zischen eines Kronkorkens durchschnitten.

1. Stimme: "Ich habe gehört da kommt ein McDoof hin!"
2. Stimme: "Wo?"
1. Stimme: "Da wo der Gärtner war!"
2. Stimme: "Wer sagt das?"
1. Stimme: "Neulich, einer von in der NordWestBahn!"

Der Redefluß stockt erneut. Eine Bierflasche poltert durch den Wagen.

2. Stimme: "SCHEISSE!!!"

Doch offenbar ist noch Reserve im Gepäck. Pffft! 

1. Stimme: "Ach, Du, ich mache heute gegen Mittag Schluss!"
2. Stimme: "Schwuchtel"

Aufzeichnet zwischen 07:31 und 07:38 im Regional-Express 3 zwischen Gelsenkirchen und Herne.

 

Veröffentlicht von Karla Schwede

Autos sind mehr als Mobilität: Sie sind Design und Lebensfreude – auch wenn die eigenen Untersätze zunächst meist nach ihrem praktischen Nutzen ausgewählt wurden. Doch mit einem Mini fand dann irgendwann ein echter Designklassiker den Weg in die heimische Garage. Von da an war der Weg der vorgezeichnet. Der erste Autoartikel der Journalistin entstand in eigener Sache. Es galt mit der blubbernden Rennmaus, das eigene Fahrzeug auf SPIEGEL ONLINE vorzustellen. Kurze Zeit später entstand das erste Blog und 2007 folgte 1300ccm.de. Seit 2009 betreibt Karla zudem mit doctor-speed ein erfolgreiches Windhund-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.