Tipp: Die Besten der Besten am Flügel

Im Rahmen des Klavier-Festival Ruhr werden am 8. Juli zwei preisgekrönte junge Ausnahme-Talente ihr Können zeigen.

Die Russin Irina Zahharenkova, Gewinnerin des renommierten Bach-Wettbewerbes Leipzig 2006, und der erst 19 jährige Koreaner Sun-Wook Kim geben am Sonntag ein Gastspiel in der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen.

Das Festivaldebüt von Irina Zahharenkova um 16.00 Uhr ist leider schon ausverkauft, doch für das Konzert des virtuosen Sun-Wook Kim um 20:00 Uhr gibt es noch Karten.

Beim berühmten Internationalen Klavierfestival im britischen Leeds , der sogenannten "Pianisten-Olympiade", war er 2006 der jüngste erste Preisträger seit 40 Jahren. Er wird sowohl die Sonate C-Moll op. posth. D 958 von Franz Schubert als auch den Vier Scherzi von Frédéric Chopin spielen.

Die Konzerte finden am Sonntag den 8.Juli um 16:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Eingangshalle der THS in der Zeche Nordstern, Gelsenkirchen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.