Houseparty 1: Die meditative Kraft der Spülmaschine

Der Alltag! Um sechs brüllt der Wecker. Kaffee machen, Rechner starten, alles im Halbschlaf. Doch da ist ein Motor, der alle Bauteile seiner kleinen Welt mit dem besten Sprit versorgt, den es auf Erden zu kaufen gibt.


Kind
: "Das ist lecker!“

Mutter
: "Prima, ich mag das auch gerne.“

Kind
: "Ja, das ist das Leckerste, was du jemals für mich gekocht hast!“

Mutter
: "Das freut mich, mein Schatz!“

Die dauerhaft an Inspirationsnöten leidende Mama nimmt das Rezept sofort gedanklich in ihre Kindertaugliches-Essen-Liste auf.


Kind
: "Du solltest dieses Essen bloß nicht dienstags kochen.“

Mutter
: "Wieso, was ist falsch mit dem Dienstag?“

Die Mama weiß, was nun kommt und ringt um Fassung. Rezept gestrichen!


Kind
: "Das ist eher ein Essen für den Samstag.“

Mutter
: "Warum?“

Die gemeinste Mama der Welt merkt, dass ihr Ton schon ein klitzekleines Bißchen schärfer wird.


Kind
: "Ach Mensch, du weißt doch, dienstags habe ich immer vier Stunden, dann muss ich meine Hausaufgaben machen, dann ist Klavierunterricht und dann ist Fußballtraining. Außerdem sind da so kleine, komische Pilze drin."

Mutter: "Da ist ein einziger Pilz! Den kannst du zur Seite legen." 

Kind: "Nein, ich kann das hier an einem Dienstag einfach nicht essen! Gibt es jetzt einen Nachtisch?"

Der Basmati-Reis, der sonst als absolute Lieblingsspeise gepriesen wird, fällt unter verächtlichen Blicken von der Gabel. Nachtisch? Wovon träumt dieses Früchtchen eigentlich?


Mutter
: "Iß den Reis und das Gemüse, dann darfst du einen Nachtisch haben."


Kind
: "Du bist unfair!"

Klar, ich weiß, damit muss ich leben, denkt die Mama, verkneift sich jedoch jeden weiteren Kommentar.

Die Mittagszeit kann selbst mit dem besten Willen nicht als entspannt bezeichnet werden. Während der Tobsuchtsanfall ihrer Leibesfrucht seinen Höhepunkt erreicht, sucht die gemeinste Mama der Welt die Ruhe in der meditativen Wiederholung eines ewig gleichen Rituals. Sie räumt seelenruhig die schmutzigen Teller in die Spülmaschine.


Kind
: "Du bist gemein, warum darf ich jetzt kein Eis haben?"


Mutter
: "Es gibt kein Eis, mein Schatz, weil heute Dienstag ist!"

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.