Neues von der Dach-Musik

Hoch oben auf der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Zollverein lädt die ruhrlounge auch in diesem Jahr zu kleinen, feinen Konzerten ein.

Bereits zwei Konzerte fanden in der ruhrlounge-Saison 2008 auf dem Dach der Kohlenwäsche. Im kalten Februar konnte sich das Publikum an den lateinamerikanischen Rhythmen von „Jazzamor“ die Ohren wärmen, im April brachte „Königwerq“ deutschen Pop nach Essen. Am 29. Mai wird es wieder jazziger, wenn der Gitarrenvirtuose Thorsten Goods zu Gast in Rem Koolhaas‘ luftigem Glassalon sein wird.

Irish Folk, Blues, Jazz und Rock sind die musikalischen Wurzeln des gerade 28-Jährige, der in der ruhrlounge eine Hommage auf die Klassiker der 80er Jahre geben wird. The Police, Pink Floyd oder Queen erscheinen in einem neuen Licht, wenn Torsten Goods und seine Band (Jan Miserre Piano, Christian von Kaphengst Kontrabass, Peter Gall Drums) ihnen einen neuen Groove einhauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.