Tipp: ruhrlounge bringt den Soul in die Kohlenwäsche

Up in the sky – in Rem Kohlhaas‘ Glashalle hoch oben auf der Kohlenwäsche findet am kommenden Freitag das zweite ruhrlounge-Konzert statt. Nach dem Flamenco des virtuosen Gitarristen Rafael Cortes, steht nun ein Crossover aus Jazz, Blues und Soul an, denn Friend‘ n Fellow stellen ihr neues Album „Crystal“ vor.

Die Namen der beiden Musiker Constanze Friend und Thomas Fellow fügen sich klangvoll zu einem musikalischen Versprechen zusammen, das am kommenden Freitag den 26.Oktober im Herzen des Weltkulturerbes Zollverein eingelöst werden soll. 

Friend' n Fellow, wie die Sängerin Friend und der Gitarrist Fellow sich nennen, können ebenso auf die Weimarer Wurzeln ihrer Studienzeit, wie auf internationale Tour- und Konzerterfahrungen zurückblicken. infocom.musik.Gmbh, der Veranstalter der monatlich auf Zollverein stattfindenden ruhrlounge-Konzerte , beschreibt ihre Musik enthusiastisch:

In ihrer Musik verbindet das Duo die Intensität des Blues mit der Freiheit des Jazz und dem Klang des Soul auf unnachahmliche Weise. Die beeindruckende Stimme von Constanze Freund ist ein Wunder an Tonfärbung und Umfang. Ebenso meisterhaft weiß Thomas Fellow seine Gitarre zu bedienen – mit nur zehn Fingern, wo andere Gitarristen eine "dritte Hand" bräuchten. <!–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.