Tipp: abstrakt – konkret – ausgezeichnet

Skifahren, Sachertorte, Mozart – das schießt wohl den meisten Deutschen durch den Kopf, wenn sie an Österreich denken. Dass von dort auch gutes Design kommen kann, haben sie in den seltensten Fällen auf dem Zettel.

„abstrakt – konkret – ausgezeichnet“ lautet der Titel einer Ausstellung die sich dem Produktdesign made in Österreich widmet. In Kooperation mit dem österreichischen Designerverband Design Austria zeigt das red dot design museum in Essen vom 9. April bis zum 4. Mai Einblicke in ausgezeichnetes österreichisches Produktdesign.

Präsentiert werden preisgekrönte Projekte des Adolf Loos Staatspreises Design. Vom Vorhang aus kleinen Betonelementen bis zum futuristischen Motorrad zeigen rund 50 Ausstellungsstücke die ganze Bandbreite des österreichischen Produktdesigns. 

Im kommenden Herbst wird das red dot design museum einen Gegenbesuch in Wien machen und dort eine Ausstellung im Museumsquartier präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.