Los gehts …

Nach intensiver Arbeit haben wird das Design für ruhrmentar festgelegt und auf dem Server abgebildet. Damit wird es langsam sichtbar, dass wir den Schritt von der Idee zum Projekt wagen.

Anfang Juni war es noch eine fixe Idee!

Mit einigen der Artikel, die Karla in den vergangenen Monaten produziert hat, als Grundlage wollten wir eine weitere Internetplattform aufziehen. Mit Blick auf die "Kulturhauptstadt 2010" werden wir, die umfangreiche Kulturszene im Ruhrgebiet regelmäßig kommentieren. Das Ruhrgebiet hat damit eine neue Stimme!

Wie bei 1300ccm.de haben wir wieder ein Open Source Web Design gefunden und für unsere Bedürfnisse modifiziert. Diesmal stammt der Entwurf von Erwin Aligam aus Calamba City auf den Philippinen. Im Vergleich zu seinem Ursprungsentwurf, den er unter der Creative Commons Attribution 2.5 License veröffentlicht hat, trägt ruhrmentar zwei Steuerspalten auf der rechten Seiten. Außerdem habe ich das Menü vereinfacht und die Laufweite des Textes verbreitert.

Nun geht es los! 

Karla hat bereits die wichtigsten Texte erfasst. Ich habe das Passwort entfernt und auf schwede.de den ersten Link auf www.ruhrmentar.de gesetzt. Mal sehen, wann wir die ersten Besucher begrüßen dürfen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.